Sonntag, 24. Februar 2008

24.02.2008

09.15-13.30
Thunersee


letze nacht um 2.30 hatten mein fischerfreund reto und ich wahrlich eine schnapsidee.
die konzerte waren gut und die bierlaune noch viel besser als wir uns spontan für heute morgen 7.45 am thunersee verabredeten. dasch doch hababakuk!
für mich heisst das, 4.00 ins bett - 6.00 wieder auf... geklappt hats dann auf 9.15 am thunersee.
jacke brauchte ich keine, die sonne brannte unseren katern wohlig auf den pelz. alles andere als seeforellen wetter. versucht haben wirs trotzdem - meditativ und aussdauernd - nichts tut sich....
wohlverstanden vor dem frühstück fischten wir bis 12.30 ohne einen zupfer oder blickkontakt. eigentlich sind wir auf dem nachhauseweg als ich beweissen musste, dass sich die thunerseeforellen am sonntag morgen, auch mal gerne die sonne auf dem pelz scheinen lassen!
aus dem nichts kam dieser biss - und nach einem wilden drill mit mehreren sprüngen konnte ich nach kurzer zeit eine prächtige, wohlgenährte 51er seeforelle landen!
die kommatösen felchenpimper schreckten in ihren schaukelstühlen auf, als ein zünftiger brunftschrei übers spieglglatte wasser fegte....





Kommentare:

Wintzi-Mc hat gesagt…

Hey Haba
Petri zur Seeforelle!

Ein würklich toller Blog!

HABAKUK hat gesagt…

danke wintzi-mc!

yeah - hat doch noch einer die kommentarfunktion entjungfert! sieht halt optisch übel aus hier im blogger backstage ;)

Anonym hat gesagt…

Gratuliere zu deiner tollen Sefo. Langsam wird das unheimlich, was du fängst vom ufer aus.

Gruss Loup

Anonym hat gesagt…

ah de steg kennemer doch! ;-)

greez jerky

Anonym hat gesagt…

Mit was ist es am Tunersee am besten Vom ufer aus? Wobbler? Löffel? Spinnner?

HABAKUK hat gesagt…

hey mr. anonym - hinterlass doch irgend eine angabe wer du bist und wie ich dich kontaktieren kann... dann kann ich dir vielleicht helfen! ;-) gruess haba